VITA

Als Tochter einer Familie von Wissenschaftlern und Medizinern habe ich bereits als Kind viel Zeit im Labor meines Vaters verbracht. Das Wachstum von Bakterien in Petrischalen und die Beobachtung von Zellen im Mikroskop haben mich schon als Kind fasziniert. Die Ausbildung zur Laborantin war die natürliche Folge meines Interesses.

Nach einigen Jahren der Tätigkeit in medizinischen Einrichtungen nahm ich die Herausforderung an, beim Aufbau einer innovativen Vorsorge- und Diagnostik-Klinik maßgeblich mitzuwirken. 10 Jahre war ich dort die rechte Hand des Klinikleiters sowie personalverantwortlich für 160 Mitarbeiter. 

2010 lernte ich Jens Corssen kennen. Seine Philosophie und Praxis des "Corssen-Prinzips" war ein bedeutender Einschnitt in meiner beruflichen Laufbahn. So begann ich, parallel zur Projektentwicklung und Organisation seines Unternehmens, eine Ausbildung bei Jens Corssen. Seit 2015 bin ich zertifizierte Trainerin für das von ihm entwickelte Coaching-Prinzip "der Selbst-Entwickler©“.

Angeregt von Jens Corssen belegte ich Weiterbildungskurse bei Neurowissenschaftlern und Biologen, wie z.B.  Dres Joe Dispenza, Bruce Lipton, Gregg Braden und Robert Waldman. Anhand modernster medizinischer Bildgebungs- und Messverfahren und deren daraus gewonnenen Erkenntnisse lassen sich die Thesen des "Selbst-Entwicklers" wissenschaftlich belegen. 

Damit beschäftigen wir uns, neben einfachen und sinnvollen Alltagsübungen, im gemeinsam mit Jens Corssen entwickelten Workshop "Selbst-Entwicklung in neurowissenschaftlichem Kontext".