Präsenzveranstaltung 18. + 19. September 2021

DER SELBST-ENTWICKLER IN BEZIEHUNGEN

»Sich beziehen auf das Leben, auf sich und die anderen«

Der Mensch als zutiefst soziales Wesen lebt in permanenter Verbundenheit. Wenn das jedoch von ihm nicht mehr erlebt wird, er sich als getrennt empfindet, entwickeln sich Ängste, Selbstzweifel, Aggression und in der Folge auch Beziehungsstörungen.

An zwei Tagen lernen Sie die folgenden Faktoren zu nutzen, um Ihre Beziehungen erfolgreich zu managen.

Das Seminar findet am Samstag von 09-17 Uhr und am Sonntag von 09-16 Uhr statt, den restlichen Tag können Sie selbst gestalten. Im Schlosspark inszeniert sich die Natur selbst. Die weitläufige Landschaft lädt zum Spaziergang und Gespräch ein – und der direkte Zugang zum Starnberger See im Spätsommer zum Schwimmen.

Der Ort ist ca. 50 km südwestlich von München gelegen und per Bahn oder Auto gut erreichbar.

Das erwartet Sie in unserer gemeinsamen Zeit:

I. Das Leben lieben
  • Wie beziehe ich mich auf die Gesetze des Lebens?
  • Wie schaffe ich es, mit dem stetigen Werden und Vergehen – dem Wandel - erfolgreich umzugehen? Wann bleibe ich gelassen, wann kämpfe ich?
  • In welcher Haltung kann ich die zunehmende Ungewissheit, was alles noch kommen mag, in den Griff bekommen?
  • Mit welchen Methoden gelingt es mir, nicht automatisch gegen alles zu sein, was nicht meinen Vorstellungen entspricht?
  • Ziel ist es, sich mit dem Auf und Ab des Lebens zu versöhnen, um gelassener zu werden.
II. Selbst-Liebe und Lebenssinn
  • Wie gelange ich zur Selbstliebe? Warum ist sie so wichtig? Und was ist für mich von großer Bedeutung?
  • Die Philosophie des Selbst-Entwicklers als Lebenssinn: Wie bringe ich mich in eine lebensbejahende Gestimmtheit?
  • Wer will ich sein? Wie bin ich dann?
  • Erst wer das Leben liebt und herzliche Freundschaft mit sich selbst geschlossen hat, wird sich selbst erfolgreich führen können.
III. Sich auf andere beziehen
  • Wie entstehen Beziehungsstörungen? Wie kann ich sie vermeiden oder wieder beheben?
  • Was ist der bedeutende Unterschied zwischen dem Gefühl der Verliebtheit und der Haltung „Liebe“? Was bedeutet das für mich und meine Beziehung?
  • Wie halte ich die Balance zwischen sich-einlassen und sich-abgrenzen?
  • Wer sich mit dem Wandel und sich selbst verbunden fühlt, wird auch in gelingenden Beziehungen leben.
IV. Spezielle Aspekte für den beruflichen Bereich
  • Wirksam führen: wie geht das? Von der starken Führungskraft zur inspirierenden Persönlichkeit.
  • Motivation oder Inspiration? Ein wesentlicher Unterschied.
  • Autonomie in der Geborgenheit – was bedeutet das und was bewirkt das?
  • Die Persönlichkeit macht den Unterschied! Kraft und Mut vermitteln. Ein Leuchtturm in schwierigen Zeiten sein.

Nach einer erfolgreichen Umstellung auf Online-Events ist es an der Zeit, zu Präsenzveranstaltungen zurückzukehren. Wir freuen uns darauf, Sie dort zu begrüßen - ganz persönlich! Im Preis enthalten ist auch die Verpflegung während der Veranstaltung (Kaffeepausen, Mittagessen und Nachmittagssnacks). Übernachtungsmöglichkeit ist vor Ort vorhanden, wir bitten um eigene Buchung.

Einige Zimmer haben wir reserviert und bei Buchung nennen Sie bitte "Seminar Selbst-Entwickler".

Freuen Sie sich also auf zwei sehr intensive und inspirierende Tage rund um das Thema Beziehungen. Lassen Sie sich auch von diesem besonderen Ort inspirieren. Nutzen sie ihn als Denkwerkstatt und Refugium zugleich!

Termine

Samstag, den 18. September von 09:00-17:00
Sonntag, den 19. September von 09:00-16:00

Veranstaltungsort

Schloss Tutzing
Schlossstr. 2-4, 82327 Tutzing
www.schloss-tutzing.de

 

Kosten

€ 1.480,00 netto